Startseite Beate Leßmann

Beate Leßmann

Herzlich willkommen!
Um erfolgreich lernen zu können, soll Unterricht sinnstiftend sein und Selbstwirksamkeit verursachen - im besten Fall bei Lernenden und Lehrenden.

Das geschieht, wenn neben dem Kopf auch das Herz - und somit die Persönlichkeit der Einzelnen - gefordert und gefördert werden. Und es geschieht, wenn individuelles Lernen in das gemeinsame Lernen und Leben in der Gruppe eingebunden ist. Denn Selbstwirksamkeit und Sinnstiftung benötigen die Gruppe. Ein solches Lernen steht für Demokratie und Partizipation.

Für individuelle und zugleich gemeinsame Wege des Lernens finden Sie auf meiner Homepage Materialien für Ihren Unterricht, konzeptionelle Hinweise, Filmspots, die authentisch Einblicke in die Unterrichtspraxis geben, Termine für Fortbildungen. In meinem Netzwerk Praxis stehen Kolleg:innen für Fragen, Hospitationen und Fortbildungen bereit. Multiplikator:innen finden eigene Angebote für die Aus- und Fortbildung. Studierende ermutige ich, zu Themen der Homepage zu forschen und dem schulischen wie wissenschaftlichen Diskurs (Fachtagung 2023 zu 10 Jahren Homepage) zu folgen.

Lassen Sie sich einladen auf eine ungewöhnlich beglückende Reise im Schreiben und Lesen: Starten Sie mit regelmäßigen Schreibzeiten (neue Einladungsschreiben) und regelmäßigen Lesezeiten!

Sie sind neugierig, wie das gehen kann? Und Sie möchten den Spirit derer erleben, die so arbeiten? Dann nehmen Sie teil an den digitalen Leßmann Talks!
Eine gute Reise wünscht signatur

Wortbausteine: Wortstrukturen be-greifen und analysieren

Sprache untersuchen - Rechtschreibung verstehen

Wörter zusammenlegen und zerlegen - ein motivierender Zugang zum Entdecken und Erproben in individuellen Lernphasen und zum Analysieren in gemeinsamen Lernphasen. Mit den Wortbausteinen werden Strukturen der Sprache be-greifbar und Rechtschreibung verstehbar.

Downloads: Präsentation zur eigenen oder zur gemeinsamen Fortbildung im Kollegium mit vielen Anregungen und zahlreichen Beispielen aus dem Unterricht (mit Fotos und Filmen)

Und: Vorlagen zum Erstellen der Wortbausteine, digitale Erklär- und Knobelpräsentationen für den Unterricht, Arbeitsbögen u.a.

Weiterlesen ...

Die Würde des Menschen: unantastbar!

Mit der Aktion Artikel 1 GG in jedes Klassenzimmer! möchte ich Lehrkräfte anregen, die ersten sechs Worte aus Artikel 1, Absatz 1 des Grundgesetzes (GG) in das eigene Klassenzimmer zu tragen und mit den Lernenden darüber zu sprechen, was „Würde“ meint, was „unantastbar“ heißt, und welche Bedeutung das „Grundgesetz“ hat.

Kostenloses Materialpaket für alle Jahrgänge - zum Weiterleiten. Ideen von Kolleg:innen

Weiterlesen ...

Leseband bzw. Lesezeit: Konzept und Material für 20 Minuten Leseübung

Mehrfach in der Woche 20 Minuten Leseübungszeiten - so sehen es einige Bundesländer vor, um Basiskompetenzen im Lesen zu fördern.

Mein Konzept für die Klasse oder die ganze Schule:

  • Training basaler Kompetenzen und Lesen von Literatur
  • Individuelle, kooperative und gemeinsame Lernphasen
  • ritualisierter Ablauf

 

Hilfreiches Werkzeug: Lesepläne

  • für die Lehrkraft zur Organisation der 20 Minuten
  • für die Lernenden, damit sie wissen, woran sie arbeiten
  • zur Dokumentation
Weiterlesen ...

Netzwerk Praxis

Netzwerk

Für die Weiterentwicklung von Unterricht ist es gut, von und mit anderen zu lernen. Hier finden Sie Adressen von Kollegen/-innen für den direkten  Austausch, für Unterrichtshospitationen und für Fortbildungen an Ihrer Schule.

Sich mit anderen vernetzen

Material Unterricht

Material

Hier finden Sie zu allen Ideen die passenden Arbeitsmittel und Vorlagen für Ihren Unterricht. Für Aus- und Fortbildner/-innen stehen außerdem Präsentationen und Material für Veranstaltungen bereit.

Material downloaden

Filme Unterricht

Filme

Kurze Filme aus dem realen Unterricht laden Sie ein, aus der Nähe mitzuerleben, wie Kinder auf individuellen und gemeinsamen Wegen lernen. Interviews mit Kindern geben Einblicke in ihre Gedanken und Lernprozesse.

Unterricht live erleben

 

Schreiben nach Hören - Schreiben nach Gehör - Lesen durch Schreiben

fragen und antworten zur anlauttabelle a4 einzelseiten

Da es immer wieder Unsicherheiten und Rückfragen zum "Schreiben nach Gehör" oder "Schreiben nach Hören" gibt, habe ich Informationen zur Arbeit mit einer Anlauttabelle zusammengestellt. In den Ausführungen verbinden sich Perspektiven der Praxis, der Fachdidaktik und der Forschung.

Meine Kurzfassung: Schreiben und Rechtschreiben gehören von Anfang an zusammen!
Sie finden hier Argumente für einen Weg, der Kompromisse sucht und Methoden verbindet.

arrow rightFragen und Antworten zur Anlauttabelle (Ausdruck als A4-Einzelseiten oder als A5-Broschüre)

Back to top